---

Das COCO fin richtet sich insbesondere an Jugendliche (Schüler:innen und ab 14 Jahren) und funktioniert als geführter 2-Stunden-Workshop für Gruppen


Was bedeutet der Name COCO fin?

COCO steht für COnscious COnsumers, die bewussten KonsumentInnen, fin steht für Forschen, Interesse zeigen, nachhaltig Wissen Aneignen, rund ums Finanzieren. Im Fokus des COCO fin stehen unsere Finanzen und wie wir mittels Geld-Einnahmen und Geld-Ausgaben unser tägliches Leben gestalten.

Was gibt es im COCO fin zu erleben?

Die Kenntnis von Steuern, die Zweckmäßigkeit von Sparen, die Sinnhaftigkeit von Sozialabgaben aber auch sagenhaften Reichtum versprechende Veranlagungsformen wie Bitcoins werden im COCO fin didaktisch nachhaltig, weil spielerisch amüsant erfahrbar gemacht.

Schlussendlich widmet sich das COCO fin den finanziellen Problemzonen: Gefahren von über Hand nehmender Kreditverzinsung, kaum mehr bedienbare Leasingraten, oder erdrückende Schulden – all das wird spielerisch simuliert, erfahrbar gemacht und gemeinsam analysiert. 


Anmeldung erforderlich!

Termine im COCO fin 

Montag bis Freitag jeweils

09.00–11.00 Uhr,

11.30–13.30 Uhr und

14.00–16.00 Uhr

Montag bis Donnerstag auch

17.00–19.00 Uhr

ausgenommen Wiener Schulferien


COCO fin

im Österreichischen Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum, Vogelsanggasse 36,

1050 Wien


Die Teilnahme ist kostenlos!

Kontakt: +43 1 545 25 51-10

Maximale Besucherzahl pro Termin:

25 SchülerInnen


Termin buchen

In Zusammenarbeit mit und gefördert von: